Ausbildung Hypnose

Inhalte der Ausbildung

Hypnosebaustein 6 - Hypnosecoaching

Es werden im Folgenden nur Ausschnitte der Ausbildungsinhalte/Arbeitstechniken wiedergegeben:

  • Professionelles Motivationstraining (Techniken und Methoden)
  • Einsatz von effizienten Schnellhypnoseverfahren und Blitzhypnosetechniken
  • Gezielte Anwendung der Sprache des Unterbewusstseins (Bilder, Metaphern)
  • Selbsthypnose als Anker für Introspektion
  • Selbsthypnose für vertiefte Entspannung
  • Business- und Coachingpläne mit suggestiven Kommunikationstechniken
  • Gezielt Pläne für Firmen erstellen
  • hypnotische Kommunikation im Verkauf und in der Teamleitung
  • gezielte Werbung für Firmen entwerfen (basierend auf dem Wissen der Tiefenpsychologie)
  • Entspannungsverfahren Hypnose (Hypnose CDs, und Selbsthypnose)
  • Gezieltes Stressmanagement mittels Hypnose
  • Techniken bei Berufs- und Erfolgsängsten
  • Burn-Out-Behandlungen, Depressionstherapie
  • Umgang mit Stress (Stressoren erkennen, Frühwarnsystem Körper)
  • Verkaufs- und Gesprächeschulung
  • Verkaufstraining
  • Indirektes Suggerieren in der Geschäftswelt
  • Nonverbale Kommunikation benutzen und erkennen lernen
  • Größtmögliche Steigerung empathischer Fähigkeiten

Für wen ist diese Ausbildung sinnvoll?

Diese Ausbildung richtet sich vor allem an Verkäufer, Firmenleitung und Geschäftsführer, Teamleiter und Manager. Es geht hierbei nicht um Manipulation, es geht um sinnvolle Schulung kommunikativer Fähigkeiten. In einer gehaltenden Rede werden 80% nonverbal und damit unbewusst kommuniziert. Das Wissen über unbewusste Abläufe und Funktionsweisen ist gerade in der Arbeitswelt, wo es um Motivation, Kreativität und das Fördern innere Potentiale geht.